Service Information

Wartungsdatum einstellen, bzw. ändern um Störung „Wartung fällig“ am 06. Januar 2020 vorzubeugen.

Im ConfigTool ist in den Service-Optionen ein Wartungsdatum eingetragen. Dieses ist bei Auslieferung der Brandmelderzentralen standardmäßig auf den 06.Jan.2020 eingestellt. Dieses Datum ist der späteste Termin für eine Inspektion/ Wartung und soll Betreiber daran erinnern, dass es sich bei einer Brandmeldeanlage um ein wartungspflichtiges Gerät handelt und kein Wartungsvertrag abgeschlossen wurde. Wird dieses Datum überschritten, wird die Störung „Wartung fällig“ gemeldet.

Voreingestellte Wartungsdatum

Im Rahmen der Wartung (Wartungsvertrag ist vorhanden) muss dieses Datum angepasst werden, da die Brandmelderzentrale das Datum nicht automatisch hochsetzt. Die Einstellung sollte weit in die Zukunft reichen. Alle ab November 2019 ausgelieferten Brandmelderzentralen haben das voreingestellte Wartungsdatum 07.Jan.2030. Somit sind keine Änderungen nötig. Bitte prüfen Sie bei der nächsten Wartung/Inspektion das Wartungsdatum und ändern Sie es gegebenenfalls ab, da es sonst am 06.Jan.2020 zu oben genannter Störung kommt.

Wartungsdatum anpassen

Wie Sie das Wartungsdatum anpassen können, finden Sie nachfolgend beschrieben.

Im ConfigTool kann dieses Datum für die Konfiguration ebenfalls geändert werden. Diese Einstellung finden Sie in den Geräte-Details in der Mappe Service Optionen. Nach der Änderung der Konfigurationsdatei muss diese zur der jeweiligen Zentrale übertragen werden.

In den Optionen des ConfigTools besteht zusätzlich die Möglichkeit das Wartungsdatum für alle neu anzulegenden Projekte als Standardwartungsdatum einzustellen. Die Einstellung erfolgt unter dem Menüpunkt „Service-Optionen“. Nachdem das gewünschte Datum eingestellt ist, muss die Option „Verwende dies für jedes neue Projekt“ angehakt werden, damit dieses Datum in jedes neu erstellte Projekt übernommen wird. Diese Einstellung gilt nicht für Daten, die aus einer Zentrale geladen werden. Hier wird das Wartungsdatum nicht automatisch angepasst und muss händisch geändert werden.

Wenn Sie weitere Fragen zu diesem Thema haben steht Ihnen unser technische Support unter Rufnummer 030-936688955 oder per E-Mail (technik@hertek.de) gerne zur Verfügung.