Neu im Programm: der linienförmige Wärmemelder nach EN54-22

Für Anwendungsfälle in denen eine Überwachung nach der Klasse A1I gefordert ist (zum Beispiel Tiefgaragen), haben wir ab sofort das SKM-03.2-System im Programm.

Das Sensorkabel braucht sehr wenig Platz und detektiert auch unter rauen Umgebungsbedingungen, bei denen die Fehlalarmsicherheit anderer Brandmeldesysteme nicht ausreichend ist. Das System besteht aus dem Sensorkabel (mit den dazugehörigen Steckdübelschellen), der Aus¬werteeinheit und der Abschlussbox. Die Auslöseschwelle der Temperatur kann entsprechend der Klassen A1I (A2I) & CI gewählt werden. Die Zulassung beim VdS ist im vollen Gange und wird zum 4. Quartal erwartet. Der neue linienförmige Wärmemelder kann Sensorkabel bis zu 300m Länge sicher auswerten. Im Lieferprogramm von Hertek sind Sensorkabel-Standardlängen in 50m-Schritten. Längen in 10m sind als Sonderbestellung ebenfalls erhältlich.

Ein ausführliches Datenblatt können Sie sich im Hertek DMS unter dem Link https://dms.hertek.eu?DocID=4227 herunterladen.

Die Planungs- und Installationsanleitung finden Sie hier: https://dms.hertek.eu?DocID=4226

Unsere Artikelnummern:

HeaderHeader
Sensorkabelauswerteeinheit (inkl. Abschlussbox):BKM402
Sensorkabel (50m-Rolle):BKM408.1
Sensorkabel (100m-Rolle):BKM408.2
Sensorkabel (150m-Rolle):BKM408.3
Sensorkabel (200m-Rolle):BKM408.4
Sensorkabel (250m-Rolle):BKM408.5
Sensorkabel (300m-Rolle):BKM408.6
Sonderbestellung in 10m-Schritten möglich:BKM408.S
Steckdübelschellen für neues Sensorkabel:BKM410.1
Verbinderbox zum Verbinden von 2 Sensorkabelteilstücken (Reparatur/Verlängerung):BKM409

Tags: linienförmige Wärmemelder , EN54-22, Sensorkabel